ABSCHNITTE

Was ist Blockchain?

Blockchain ist eine Technologie, die eine Kette von Blöcken verwendet, aber nicht im traditionellen Sinne dieser Wörter. Wenn wir in diesem Zusammenhang die Worte "Block" und "Kette" verwenden, sprechen wir eigentlich über digitale Informationen (den "Block"), die in einer öffentlichen Datenbank (der "Kette") gespeichert sind.

Die "Blöcke" auf der Blockchain bestehen aus digitalen Informationen. Im Einzelnen haben sie drei Teile:

  1. Blöcke speichern Informationen über Transaktionen wie Datum, Uhrzeit und Geldbetrag Ihrer letzten Einkäufe, Überweisung von Geldern an eine andere Person, etc.
  2. In Blöcken werden Informationen darüber gespeichert, wer an Transaktionen teilnimmt. Ein Block für einen Kauf würde Ihren Namen zusammen mit der Person, an die Sie ihn geschickt haben, speichern. Anstatt Ihren tatsächlichen Namen zu verwenden, wird Ihr Kauf ohne jegliche Identifizierungsinformationen mit einer eindeutigen "digitalen Signatur", sozusagen einem Benutzernamen, aufgezeichnet.
  3. Blöcke speichern Informationen, die sie von anderen Blöcken unterscheiden. Ähnlich wie Sie und ich Namen haben, um uns voneinander zu unterscheiden, speichert jeder Block einen einzigartigen Code, der "Hash" genannt wird und es uns erlaubt, ihn von jedem anderen Block zu unterscheiden. Sagen wir, Sie schicken einem Freund 100 Dollar und eine Stunde später noch einmal 100 Dollar. Auch wenn die Details Ihrer neuen Transaktion fast identisch mit Ihrem früheren Kauf aussehen würden, können wir die Blöcke immer noch aufgrund ihrer einzigartigen Codes unterscheiden.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine digitale Währung, die im Januar 2009 geschaffen wurde. Sie folgt den Ideen, die in einem Whitepaper des mysteriösen Satoshi Nakamoto dargelegt wurden, dessen wahre Identität noch nicht verifiziert wurde. Bitcoin bietet das Versprechen niedrigerer Transaktionsgebühren als traditionelle Online-Zahlungsmechanismen und wird im Gegensatz zu den von der Regierung ausgegebenen Währungen von einer dezentralisierten Behörde betrieben.

Es gibt keine physischen Bitcoins, sondern nur Salden, die in einem öffentlichen Ledger in der Cloud geführt werden, das - zusammen mit allen Bitcoin-Transaktionen - durch eine massive Menge an Rechenleistung verifiziert wird. Bitcoins werden weder von Banken oder Regierungen ausgegeben oder gesichert, noch sind einzelne Bitcoins als Ware wertvoll. Obwohl Bitcoin kein gesetzliches Zahlungsmittel ist, erfreut sich Bitcoin großer Beliebtheit und hat die Einführung anderer virtueller Währungen ausgelöst, die unter dem Begriff Altcoins zusammengefasst werden.

Was ist Pirate Chain?

Pirate Chain ist eine digitale Privatsphäre-Währung, die am 29.August 2018 kreiert wurde. Das Ziel war einfach: eine komplett anonyme Kryptowährung zu schaffen, die sicher und nicht zurückverfolgbar ist und die Identität derer, die mit ihr transagieren, anonym hält. Entwickler verschiedener Kryptowährungen kamen zusammen, um Pirate Chain zu schaffen und der Welt zu zeigen, dass es nicht nur möglich, sondern auch notwendig ist. Es wurde von Regierungsbehörden und Chain-Analysten bewiesen, dass Bitcoin, sowie alle anderen "privaten" Kryptowährungen, zurückverfolgt und Daten von ihnen entnommen werden können, um herauszufinden, wer diese Währungen benutzt, wie viel sie ausgeben und mit wem sie Transaktionen durchführen. Pirate Chain, auf der anderen Seite, hat keines dieser Probleme, da es einen militärischen Grad der Verschlüsselung und verzögerte Proof of Work verwendet, um es zur sichersten und anonymsten Kryptowährung der Welt zu machen!

Benötigen Sie Unterstützung bei der Installation Ihrer Wallet?

Versuchen Sie unseren Support-FAQ-Bereich für Anleitungen zur Installation unserer Wallets oder schauen Sie sich die Schritt-für-Schritt-Anleitungsvideos an.

de_DEDeutsch